Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:1407742E:SSL routines:SSL23_GET_SERVER_HELLO:tlsv1 alert protocol version in /var/www/services/htdocs/angebote/essaywettbewerb/index.php on line 13

Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: Failed to enable crypto in /var/www/services/htdocs/angebote/essaywettbewerb/index.php on line 13

Warning: file_get_contents(http://www.zeit.de/canvas/65jahre) [function.file-get-contents]: failed to open stream: operation failed in /var/www/services/htdocs/angebote/essaywettbewerb/index.php on line 13

10.000 Euro Preisgeld

Essay - Wettbewerb zur Sozialen Marktwirtschaft


SchulZEIT


Der Gewinner: Essay downloaden WANDEL MIT WEITSICHT (PDF 180KB)

Soziale Marktwirtschaft - unser Wirtschaftssystem steht vor neuen Herausforderungen. Wie selten zuvor bestimmen Wirtschaftsthemen die aktuellen Schlagzeilen: Euro, Banken, Demografie und Energiewende sind nur einige davon.

Die Soziale Marktwirtschaft gründet auf einem Fundament von Werten und Regeln: Freiheit, Eigentum und Wettbewerb. Ein ordnender Rahmen soll die Verantwortung für wirtschaftliches Handeln sicherstellen sowie für den Schutz der Schwachen, sozialen Ausgleich und gerechte Teilhabe sorgen.

Welche Rolle spielt Wirtschaft heute in unserem täglichen Leben? Was muss eine Soziale Marktwirtschaft heute leisten? Und welche Herausforderungen sieht der studentische Nachwuchs für Deutschland?

Das sind einige der Fragen, auf die der erstmals ausgeschriebene Essaywettbewerb zur Sozialen Marktwirtschaft Antworten sucht. Wir laden alle Studentinnen und Studenten ein, den Wettbewerb mit ihren Beiträgen zu bereichern.

Jury


Unter den Einsendungen werden die Sieger von dieser namhaft besetzten Jury ausgewählt:
Prof. Dr. Hans Tietmeyer (Schirmherr und Vorsitzender der Jury),
ehem. Bundesbankpräsident und Kuratoriumsvorsitzender der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)
Manuel Hartung,
Tempus Corporate / Zeitverlag
Dr. Karen Horn,
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW)
Prof. Dr. Beate Jochimsen,
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Bernd Kolb,
Club of Marrakesh
Hubertus Pellengahr,
Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)
em. Prof. Dr. Dr. h.c. Rüdiger Pohl,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Preise


1. Preis: 5000 Euro und eine Einladung zur ZEIT-Wirtschaftskonferenz 2012
2. Preis: 2000 Euro
3. Preis: 1000 Euro
4. - 7. Preis: Jeweils 500 Euro
Außerdem erhalten die ersten 50 Einsendungen ein Jahresabo der ZEIT.



Vorgaben


Der Wettbewerb startet am 13.12.2011. Teilnehmen können Studierende, die innerhalb eines Bachelor-, Master-, Diplom-, oder Magisterstudiums eingeschrieben sind oder einen vergleichbaren Abschluss anstreben. Der Bearbeitungszeitraum beträgt drei Monate, Eisendeschluss ist der 31.03.2012.

Die Beiträge sollen die vorgegebene Fragestellung pointiert, geistreich und zugleich unbeschwert bearbeiten. Fußnoten sind nicht erforderlich. Es zählen vor allem die Entwicklung einer These vor dem Auge des Lesers sowie das Spinnen eines roten Fadens, der sich auch in der Überschrift wiederfinden sollte. Insgesamt sollte nicht die beschreibende Darstellung sondern das Argument dominieren.

Am Beginn soll eine kurze, max. fünfzeilige Executive Summary stehen.

Textumfang: Maximal 5 Seiten mit 10.000 Anschlägen (ohne Leerzeichen), maximal 10 MB

Vorgaben und Teilnahmebedingungen (pdf, 450kB)

Teilnahmebedingungen


Teilnehmen am Wettbewerb Essay kann jede/er eingeschriebene Student/in einer deutschen Hochschule (Kopie des Studentenausweises bitte beilegen). Eingereicht werden sollen unveröffentlichte Texte in deutscher Sprache, die nicht mehr als 10.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) umfassen.

Der Teilnehmer erkennt für alle Beiträge, die von ihm oder ihr beim Essay Wettbewerb zur Sozialen Marktwirtschaft eingereicht werden, die unten stehenden Teilnahmebedingungen an.

1. Der Teilnehmer versichert, dass die eingereichten Beiträge frei von Rechten und geistigem Eigentum Dritter, insbesondere Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten sind. Dies gilt für alle eingereichten Beiträge und Bildwerke.

2. Der Teilnehmer räumt den Ausrichtern des Wettbewerbs ein uneingeschränktes Nutzungsrecht an den eingereichten Beiträgen ein. Dieses umfasst die Veröffentlichung im Internet auf www.insm.de sowie auf anderen Internetservern, in Newslettern, Printmedien und anderen Publikationen sowie die Weitersendung an Dritte.

3. Es besteht keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge. Die Betreiber behalten sich vor, eingereichte Beiträge ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen, vor Veröffentlichung zu editieren oder nach Veröffentlichung nach freiem Ermessen wieder zu löschen.

4. Durch die Veröffentlichung eingereichter Beiträge entstehen keinerlei Vergütungsansprüche (Honorare, Lizenzgebühren, Aufwendungsentschädigungen oder ähnliches) des Teilnehmers gegenüber den Veranstaltern des Wettbewerbs.


 

Max. 10MB, erlaubte Dateitypen .doc, .docx


Bitte geben Sie die Buchstaben-Zahlenkombination des Bildes hier ein:

 *
Bitte füllen Sie das Feld Nachname aus.
Bitte füllen Sie das Feld Vorname aus.
Bitte geben Sie Ihre Position an.
Bitte füllen Sie das Feld Anschrift aus.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl an.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mailadresse ein.
Bitte geben Sie Ihr Alter an.
Bitte geben Sie den Namen Ihrer Hochschule an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie die abgebildete Buchstabenkombination ein.